Headerbild Bioregion Mühlviertel

Was bedeutet für mich BioRegion Mühlviertel?

 

 

Wolfgang Hörschläger:

  • Förderung von regionalen, biologischen Produkten u. Dienstleistungen
  • Bewahrung meines Lebensraums (Mühlviertel)
  • Lebensqualität
  • Zentrum für biologische Produktion

 Johann Gaisberger:

  • Bio von der Donau bis zum Böhmerwald
  • Geschlossene Wertschöpfungsketten (Saatgut - Getreide - Mehl - Brot - Teller)
  • Wiege des Biolandbaus in Europa

 Heribert Schlechtl:

  • Ich lebe in einer Region mit gesunden Grundlagen (Boden, Wasser, Luft, Lebensmittel).
  • Ich lebe in einer Region wo ich gesund und zufriedenleben kann.
  • Ich lebe in einer Region mit zufriedenen Menschen mit gut laufenden und erfolgreichen Betrieben.

 Anneliese Maringer:

  • Ein Netzwerk, eine gute Basis für Gespräche oder Geschäfte
  • Eine gute Möglichkeit nach außen präsent zu sein – nach dem Motto „das Rutenbündl ist viel stärker als das eine einzelne Stäbchen“.

Bernhard Stiftinger:

  • Selbstbewusste Region, die den höchsten Anteil an Bio-Produktion hat.
  • Verknüpfung aller im Mühlviertel
  • Vision eines zukunftsweisenden Lebensraums.

Klaus Bauernfeind:

  • Gruppe von Produzenten u. Betrieben welche biologisch zertifiziert sind und im Mühlviertel ihren Standort haben.
  • Alle Organisationen, die sich mit der Vermarktung und der Bewerbung von Bioprodukten aus dem Mühlviertel auseinandersetzen.
  • Der Reichtum der Region Mühlviertel.

Johannes Steinmayr:

  • Ein räumlich u. thematisch offizielles langfristiges Regionalentwicklungskonzept.
  • Ein Instrument zur tiefgreifenden und umfassenden Verankerung des Biolandbaus im Mühlviertel.
  • Eine Vereinigung zukunftsorientierter Menschen.

 Theresa Schachinger:

  • Starkes Netzwerk, das Produzenten, Verarbeiter u. Konsumenten zusammenrücken lässt (Wohlwollen)
  • Umfassendes, nachhaltiges und zukunftsfähiges Regionalentwicklungskonzept
  • Bio wird gelebt, produziert, konsumiert, gelehrt – bio=Mühlviertel

 Michaela Aufreiter:

  • Lebenswerter, aktiver Lebensraum mit fröhlichen, zufriedenen Menschen, die hier leben und arbeiten können.
  • Ökologische und  vielfältige Landwirtschaft, die hochwertigste Lebensmittel vor allem zur Regionalversorgung produziert und auch regional verkauft und anbietet (BioRegions-Laden).
  • Konsumenten und Bewohner der BioRegion wissen, Lebensmittel aus der Region sind biologisch, regional und energiesparend. Wir haben alles, was wir brauchen!

Karl Dirnberger:

  • Die lebens- und liebenwerte Region im hügeligen Oberösterreich.
  • Kleinstrukturierte Landwirtschaft, die mit großen Entbehrungen ganz besondere Produkte hervorbringt.
  • Das Bekenntnis eine Region nachhaltig, ökologisch zu bewirtschaften.

Susanne Maier:

  • BioRegion ist ein regionales Zukunftsprogramm, dass das Mühlviertel in den Bereichen Biolandwirtschaft, Bioverarbeitung, Tourismus und Kultur in Sachen „Bio“ vorwärts bringt und vernetzt.
  • Viele nachhaltig denkende und handelnde Menschen bringen dem Mühlviertel Wertschätzung und Wertschöpfung.

Elisabeth Pichler:

  • BioRegion Mühlviertel ist eine Lebensphilosophie – es umfasst alle Lebensbereiche.
  • Ein Netzwerk von Produzenten (Landwirte u. Verarbeiter) und Konsumenten, die sich für das Thema „bio“ in der Region Mühlviertel einsetzen.



« Zurück

 

Eröffnung Mühlviertel Kreativ-Haus


Am Samstag, 01. Oktober 2016 wird in Freistadt das Mühlviertel-Kreativ-Haus (MÜK) eröffnet.




weiter

Vollversammlung Verein BioRegion Mühlviertel


Am Montag, 17. Oktober 2016 findet die Vollversammlung des Vereins BioRegion Mühlviertel statt. Alle Vereinsmitglieder sind herzlich dazu eingeladen.




weiter

Permakultur Stammtisch


Roswitha Diaz Winter lädt zum Permakulturstammtisch im Stiftskeller Schlägl




weiter