Headerbild Bioregion Mühlviertel

Bio - zwischen Regionalität und Globalität

"Bio - zwischen Regionalität und Globalität" war das Thema einer Fachtagung, die am 29. November von Bio Austria im großen Saal der Landwirtschaftskammer OÖ stattfand.

Das Thema Regionalität gewinnt auch im Bio-Sektor stetig an Bedeutung. Der mündige Konsument fragt immer stärker nach, woher seine Bio-Produkte kommen, und bezieht regionale Produktion neben der biologischen Wirtschaftsweise immer stärker in seine Kaufentscheidung ein. Große Handelskonzerne haben diesen Trend längst erkannt und geben  auch für ihre Bio-Produkte Herkunftsregionen an.



Aber was bedeutet "Regionalität" eigentlich? Was ist ein „regionales Bioprodukt“? - Diese Fragen wurden bei der Veranstaltung diskutiert.

Fazit: Regionalität ist eine subjektive Einschätzung, kann von tatsächlich lokalen Produkten für den einen Konsumenten bis zu nationalen Produkten für jemand anderen gehen. Dabei spielt nicht nur die tatsächliche Entfernung zwischen Produktionsort und dem Wohnort des Käufers eine Rolle, häufig fließen auch emotionelle Bindungen zu bestimmten Regionen mit ein. So kann es passieren, dass ein Produkt aus einer bestimmten Gegend als "regional" empfunden wird, während ein anderes Produkt, das in geringerer Entfernung produziert wurde, nicht als "regionales Produkt" betrachtet wird.

Mit der BioRegion Mühlviertel und dem Köglerhof von Familie Bauernfeind in Gramastetten wurden Projekte vorgestellt, die Regionalität sehr eng fassen und Wertschöpfungskreisläufe in der Region Mühlviertel schließen. Im Vergleich dazu zeigte Mag. Andrea Reitinger Chancen für Kleinproduzentinnen aus anderen Kontinenten auf, die ihre Produkte vom Verein „Fair Trade“ zertifizieren lassen und über EZA vertreiben.

Humorvoller Höhepunkt der Tagung war Dr. Roman Szeliga, Mitbegründer der "CliniClowns" und Arzt, der aufzeigte, wie Humor in Beruf und Alltagsleben eingesetzt werden kann, um Motivation und Lebensqualität zu steigern.




« Zurück

 

Dokumentation „Vielfalt und Tradition – Die Bioregion Mühlviertel“


Am Sonntag, 4. März, 16.30 Uhr, wurde die Dokumentation „Vielfalt und Tradition – Die Bioregion Mühlviertel“ österreichweit ausgestrahlt.



Die Dokumentation „Vielfalt und Tradition – Die Bioregi

weiter

Die nächste Hallo Mühlviertel Box kommt


Im März ist es soweit: Wir versenden die zweite Hallo Mühlviertel Box mit vielen tollen, biologischen Produkten. Unsere Mitglieder erhalten 10 verschiedene Produkte von Produzenten aus der BioRegion. Das Thema "Frühling" wur

weiter

Starke Bauern, starke Region? - Interview mit Obmann Klaus Bauernfeind



Im Magazin Salto - Bioland Südtirol findet sich ein interessantes Interview mit unserem Obmann Klaus Bauernfeind zur Entwicklung der BioRegion.



weiter