Headerbild Bioregion Mühlviertel

Regionales Schaufenster Bayern-Österreich

Wir dürfen voller Stolz unser neues Kooperationsprojekt vorstellen:
"Regionales Schaufenster Bayern-Österreich"

Das regionale Schaufenster im Europahaus in Freyung soll der breiten Öffentlichkeit Zugang zu Informationen zur Region Niederbayern, der tschechischen Region Böhmen, sowie dem österreichischen Mühlviertel geben. Der individuelle Charakter jeder Region soll durch eine Präsentation einer Auswahl von dort stammenden regionalen Produkten dargestellt werden. Außerdem soll im Rahmen von Veranstaltungen und Exkursionen ein reger internationaler Austausch entstehen. Das neue regionale Schaufenster soll ein lebendiger „Platz des Geschehens“ für die Bürger aus dem Bayerischen Wald, sowie für Touristen aus benachbarten Regionen werden.
Unter der Marke „Dreimalig“ sollen regionale Produkte präsentiert werden, welche sowohl Touristen als auch Einheimischen einen Eindruck vom individuellen Charakter der Heimatregion sowie der Nachbarregionen vermitteln soll.

Die BioRegion Mühlviertel ist Projektpartner des Projekts Regionales Schaufenster Bayern-Österreich. Die Mitglieder der BioRegion haben die Möglichkeit die Vielfalt Ihrer Produkte im Laden „Dreimalig – Grenzenlos Besonders“ zu verkaufen.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und freuen uns, so die vielfältigen Produkte unserer Bioregion zu präsentieren.




« Zurück

 

Dokumentation „Vielfalt und Tradition – Die Bioregion Mühlviertel“


Am Sonntag, 4. März, 16.30 Uhr, wurde die Dokumentation „Vielfalt und Tradition – Die Bioregion Mühlviertel“ österreichweit ausgestrahlt.



Die Dokumentation „Vielfalt und Tradition – Die Bioregi

weiter

Die nächste Hallo Mühlviertel Box kommt


Im März ist es soweit: Wir versenden die zweite Hallo Mühlviertel Box mit vielen tollen, biologischen Produkten. Unsere Mitglieder erhalten 10 verschiedene Produkte von Produzenten aus der BioRegion. Das Thema "Frühling" wur

weiter

Starke Bauern, starke Region? - Interview mit Obmann Klaus Bauernfeind



Im Magazin Salto - Bioland Südtirol findet sich ein interessantes Interview mit unserem Obmann Klaus Bauernfeind zur Entwicklung der BioRegion.



weiter