Headerbild Bioregion Mühlviertel

Kurs: Streuobstwiesen pflegen und erhalten

Streuobstwiesen pflegen und erhalten

Durch richtigen Obstbaumschnitt und Veredeln alte Sorten erhalten - mit Ernst Junger von der Biobaumschule Junger in Dorf /Pram

Der Obstgarten versorgt uns mit köstlichen Früchten und Vitaminen und stellt gleichzeitig ein wertvolles Biotop dar. Ernst Junger, erfahrener Baumschulgärtner in Dorf/Pram, zeigt uns die richtige Pflege der Obstbäume. Ob Förderung des Fruchtansatzes oder Holzverjüngung, der richtige Schnitt ist entscheidend. Zudem zeigt er wie durch Veredeln alte, standortangepasste Sorten erhalten werden können.

Warum alte Obstsorten erhalten?

Alte, regionstypische Obstsorten kommen mit den klimatischen Bedingungen am Standort bestens zurecht und können ein hohes Alter mit vollem Ertrag erreichen. Sie bieten eine geschmackliche Vielfalt beinahe über das ganze Jahr. Da gibt es vom frühreifen Naschobst bis hin zu Lagerobst und Wirtschaftsobst ein breites Angebot. Die Früchte lassen sich vielfältig verarbeiten, Saft, Most, Essig, Marmelade, Kompott, Trockenfrüchte u. v. m. Viele der alten Apfelsorten können auch von Allergikern problemlos gegessen werden.

Inhalte:

  • Obst selber veredeln – alte, erhaltenswerte Obstsorten  erhalten
  • Geeignete Obstsorten für den Selbstversorgergarten
  • Praktische Anleitung zum richtigen Pflanzen und Baumschutz
  • Der richtige Schnitt von Obstbäumen

Wann: Freitag, 13. Mai 2016 von 13:00 bis 17:00 Uhr

Wo: im BöhmerWaldGarten, 4163 Klaffer am Hochficht, Schönberg 15


Teilnahmegebühr: 20 €, für BIO AUSTRIA Mitglieder 10,00 €
Anmeldung erforderlich: Tel. 0676/842214-365 oder waltraud.mueller@bio-austria.at

Veranstalter: BIO AUSTRIA OÖ

Jeder Teilnehmer erhält eine schriftliche Zusammenfassung. Das Seminar findet im Freien statt. Bitte entsprechende Arbeitskleidung, gutes Schuhwerk und evt. Werkzeug mitbringen. Bei Regen entfällt die Veranstaltung.

 




« Zurück

 

Die nächste Hallo Mühlviertel Box kommt


Im März ist es soweit: Wir versenden die zweite Hallo Mühlviertel Box mit vielen tollen, biologischen Produkten. Unsere Mitglieder erhalten 10 verschiedene Produkte von Produzenten aus der BioRegion. Das Thema "Frühling" wur

weiter

Starke Bauern, starke Region? - Interview mit Obmann Klaus Bauernfeind



Im Magazin Salto - Bioland Südtirol findet sich ein interessantes Interview mit unserem Obmann Klaus Bauernfeind zur Entwicklung der BioRegion.



weiter

An einem Ort alles zusammenführen, was zusammen gehört.


Neues Slowfood-Projekt in Altenfelden unterstützen!

Ein Hofprojekt, an dem Tiere nicht „gehalten“ werden, sondern Teil einer Gemeinschaft mit den Menschen sind. Echte Lebens- Mittel – also ..




weiter